Erhalt des Behandlungsergebnisses durch Retentionsmaßnahmen

Nach Abschluss der kieferorthopädischen Behandlung stehen die Zähne schön gerade. Leider wirken auch natürliche Kräfte weiterhin auf das Gebiss und die Stellung der Zähne ein.

Zunge, Lippen und Wangen üben beim und Schlucken und Kauen Druck und Zug auf die Zähne aus.

Um diese unerwünschten Veränderungen zu verhindern, besteht die Möglichkeit einer dauerhaften Retention. Es gibt herausnehmbare Retentionsgeräte, die direkt nach der Behandlung mehrere Stunden täglich getragen werden müssen. Später kann man die Tragezeit auf nachts reduzieren.

Zusätzlich gibt es auch festsitzende Retentionsgeräte, sogenannte Kleberetainer. Diese Retainer werden von innen hinter die Zähne geklebt und verhindern so, dass sich im vorderen Bereich die Zähne wieder verschieben können.

Wenn Sie Veränderungen der Zahnstellung feststellen, vereinbaren Sie so schnell wie möglich einen Termin bei uns.

 

Menü