Was soll ich tun, wenn ................

 

…ein Teil meiner festen Spange sich gelöst hat:

Bei uns anrufen und einen Termin vereinbaren: 0231 - 43 70 80
Es muss schnell ein Termin zur Reparatur vereinbart werden, da die Behandlung sonst aufwändiger werden und länger dauern kann.
Bitte alle gelösten und entfernten Teile zum Termin mitbringen.

…es piekst:

Kleinere herausgebogene Drahtenden können vorsichtig mit dem Finger oder Fingernagel wieder hineingebogen werden. Pieksende Teile können auch mit Schutzwachs abgedeckt werden.
Wenn alles nichts hilft: Bitte anrufen und kurzfristig einen Termin vereinbaren.

…ich eine feste Spange bekommen habe und meine Zähne weh tun:

Das ist am Anfang normal und nimmt meist relativ schnell wieder ab. Man sollte am Anfang möglichst weiche Speisen essen. Wenn die Probleme länger andauern, sollten Sie Kontakt zu uns aufnehmen.

…einige Zähne sich locker anfühlen:

Leichte Lockerungen der Zähne sind während der Zahnbewegung häufig und verschwinden in der Regel während oder am Ende der Behandlung wieder.
Wenn ein Zahn bewegt wird, läuft der Abbau des Knochens schneller ab als der Aufbau, dadurch ist das Fach für den Zahn im Knochen größer als normal, was zu einer erhöhten Zahnbeweglichkeit führt.

…meine herausnehmbare Spange häufig herausfällt:

Verschiedene Ursachen können zu einem verminderten Klammerhalt führen. Bitte vereinbaren Sie einen kurzfristigen Termin, damit wir die Ursache beseitigen können.

…meine herausnehmbare Spange gebrochen ist:

Nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu unserer Praxis auf. Wir entscheiden dann, ob wir die Spange reparieren können oder die Spange neu angefertigt werden muss. Bringen Sie zum Termin auf jeden Fall die Spange mit.
Bis zu diesem Termin sollten Sie die Spange nicht mehr tragen, da die Gefahr von Verletzungen oder Verschlucken besteht.

 


 

Sprechstunden:

 


Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Mittwoch: 9:00 - 12:00 Uhr